17. juni 1953: Nie wieder Sozialismus!
gepostet am 17.06.2024

Vor 71 Jahren begehrten die Bürger der ehemaligen DDR gegen neue Planziele des SED – Regimes auf. Der anfängliche Protest weniger schwoll binnen Stunden zu einem massiven Aufstand an.

Ein Thema, was die linksgrünen Parteien heutzutage am liebsten im Hintergrund lassen würden, ist die Nähe der heutigen Regierungsmassnahmen durch immer größere Einmischung in das private und wirtschaftliche Leben und Wirken doch mehr als offensichtlich.

Ob Heizungsgesetz, EEG – Umlage, „grüner Stahl“ durch Wassestoff, E – Auto oder Lastenrad – überall mischt sich der Staat ein und will bestimmen, wie was benutzt oder hergestellt wird.

In der ehemaligen DDR wurden die Erhöhungen der Planziele zu einem Bumerang für die Regierung, dass Volk stand auf. Dazu Dr. Alice Weidel, Bundessprecherin der AfD:

„Wir blicken mit Dankbarkeit auf die Männer und Frauen, die am 17.Juni1953 bereit waren, für ihre Ideale die Freiheit und sogar das Leben aufs Spiel zu setzen.

Sie haben mit ihrem Opfer aller Welt den verbrecherischen Charakter der zweiten Diktatur auf deutschem Boden vor Augen geführt und ein eindrucksvolles Zeugnis von der ungebrochenen Sehnsucht der Deutschen nach staatlicher Einheit gegeben. Ihr Opfer mahnt uns, wachsam zu bleiben und das Recht und die Freiheit zu verteidigen,wann immer es notwendig ist.

  • Facebook
  • Twitter

Der 17.Juni 1953 steht zusammen mit dem 18. März 1848 und dem 9. November 1989 für den Kampf der Deutschen gegen Unterdrückung und für Einigkeit und Recht und Freiheit. Es ist daher ander Zeit, dass der 17.Juni wieder nationaler Gedenk- und Feiertag wird.“

Das wäre wünschenswert, denn es scheint so zu sein, dass unsere jüngeren Bürger und Bürgerinnen langsam vergessen, dass wir im Osten unseres Landes staatliche Planwirtschaft unter einem sozialistisch-kommunistischem System schon einmal hatten und dieses System dann erst 1989 krachend scheiterte.

1953 beendeten sowjetische Besatzungstruppen den Aufstand blutig, 50 Tote waren zu beklagen und 10 bis 15.000 landeten in Gefängnissen.

Der Aufstand führte zu einem massiven Ausbau der DDR – Staatssicherheit – natürlich zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der DDR. Heute wissen wir alle, dass dieser Apparat allein dem Machterhalt der SED ( Sozialistische Einheitspartei der Ddr) diente.

Telegram
Facebook
Whatsapp

Diese Artikel könnten für sie auch interessant sein…

Diesen Beitrag teilen.

Teile jetzt diesen Artikel ganz bequem mit Freunden, Bekannten und unterstütze so die AfD beim politischen Wandel - herzlichen Dank!