Europa wählt konservativ-rechts
gepostet am 10.06.2024

Die Konservativ-rechten Parteien haben in Europa die Wahlen für sich entschieden und den linken und grünen Parteien eine empfindliche Niederlage beschert. In Deutschland wurde die Ampel regelrecht umgefahren.

Das europaweite Ergebnis ist nicht nicht amtlich, da in vielen Ländern noch ausgezählt wird, aber schon relativ belastbar:

  • Facebook
  • Twitter

Einfach erklärt sind alle in verschiedenen Blautönen gezeichneten Parteien das Spektrum liberal-Konservativ-rechter Parteien.

Die AfD ist dort seit der Suspendierung aus der „ID“, die die Folge von Dr. Krah’s Äußerungen war, im „Sonstigen“-Lager der Fraktionslosen dabei. Neueste Meldungen besagen allerdings, das Dr. Krah nicht der AfD – Gruppe der Abgeordneten angehören wird, was er selbst vorgeschlagen haben soll. Somit könnte damit der erste Schritt getan worden sein, daß die AfD-Abgeordneten wieder in die neue „ID“-Fraktion aufgenommen werden könnten. Dann würde die „ID“-Fraktion, die schon so um 9 Abgeordnete zugelegt hatte, um weitere 8 Abgeordnete auf 66 anwachsen.

Zur Vollständigkeit betrachten wir noch einmal das Wahlergebnis in Deutschland und in unserem Landkreis Hildesheim:

  • Facebook
  • Twitter

Damit ist die AfD zweitstärkste Kraft in Deutschland, die Regierungsparteien erhielten eine derbe Klatsche, wobei die FDP dank ihres bremsenden Kurses gegen die grünlinke Politik ihrer eigenen Koalition noch glimpflich davon kam.

  • Facebook
  • Twitter

In unserem Kreis überholt die AfD immerhin die Grünen und landet auf Platz 3, wobei es sich deutlich zeigt, dass SPD und Grüne teilweise erheblich bessere Ergebnisse aufweisen als im Bund. Auch sind die Ergebnisse „sonstiger“ Parteien zu beachten, da in der Europawahl die 5%-Hürde nicht gilt. Bei den kommenden Wahlen in Deutschland müssen deren Wähler schauen, ob sie diesen Parteien dann noch ihre Stimme geben oder sich neu orientieren sollten, damit ihre Stimme Gewicht hat.

Wir bedanken uns bei allen Wählern, egal ob sie die AfD gewählt haben oder nicht, dass sie mit ihrer Stimme unsere Demokratie gestärkt haben. Wie heisst es doch so schön:

„Nach der Wahl ist vor der Wahl“!

Telegram
Facebook
Whatsapp

Diese Artikel könnten für sie auch interessant sein…

Diesen Beitrag teilen.

Teile jetzt diesen Artikel ganz bequem mit Freunden, Bekannten und unterstütze so die AfD beim politischen Wandel - herzlichen Dank!